Paarhufer

Paarhufer

Steckbrief

BESCHREIBUNG:

Alle huftragenden Säuger, bei denen nur der 3. und 4. Finger- und Zehenstrahl entwickelt und mit einer hufartigen Keratin- bzw. Hornschicht (Klaue) bedeckt sind. Hierzu sind Wiederkäuer, wie z.B. Horn- und Gabelhorntiere, Hirsche, Flußpferde und Giraffen, Schweine – sogenannte kleine Klauentiere – und Schwielensohler (Kamele) zu zählen.


VERBREITUNGSGEBIET / LEBENSRÄUME:


GEFÄHRDUNG:


NAHRUNG:


FORTPFLANZUNG:


SYSTEMATIK:


LITERATUR:


Informationen

Autor: