Torpor

Torpor

Steckbrief

BESCHREIBUNG:

In der Zoologie und Medizin ein Form der Bewußtseinsstörung, auch als Sopor bezeichnet, mit schlafähnlichem Zustand,wobei die Individuen nicht mehr voll erweckbar sind. Nurduch stärkste Stimuli ,z.B. Schmerzreize können Reaktionen, vor allem Abwehrbewegungen ausgelöst werden. Er kann als Erstarrungszustand mit starker Herbsetzung des Stoffwechsels und der Körpertemperatur aufgefasst werden. Dieses Phänomen kann bei kleiinen Säugern, z.B. Fledermäuse und Insekten fressende Schwirvögel wie u.a. Mauersegler und Kolibris beobachtet werden.


VERBREITUNGSGEBIET / LEBENSRÄUME:


GEFÄHRDUNG:


NAHRUNG:


FORTPFLANZUNG:


SYSTEMATIK:


LITERATUR:


Informationen

Autor: